Posted on

Protokoll zur Jahreshauptversammlung 2014

Bereits am Dienstag, dem 24. Juni wurde die Jahreshaupt-Versammlung in den Räumen der Badnerlandhalle durchgeführt. Zu Beginn der Veranstaltung wurde unser früheres langjähriges Mitglied Manfred Kurz mit einer Schweigeminute bedacht. Er starb im März dieses Jahres.

Zusammen mit Klaus Heiermann, unserem zweiten Vorsitzenden, diskutierten wir über den Entwurf einer neuen Satzung. Sie wurde dann  einstimmig von den zehn teilnehmenden Club-Mitgliedern angenommen.

Andreas Feger berichtete über die Vereins-internen Turniere der vergangenen Saison, die Mannschaftsführer kommentierten den Verlauf der Verbands-Runde 13/14. Überragend mit neun Erfolgen in neun Runden wurde die I. Mannschaft Sieger in der Bereichsklasse, was natürlich der Aufstieg in die Landesliga bedeutete.

a) Vereins-Meisterschaft    /         7 Teilnehmer

1. Andreas Feger               2. Rolf Zimmer          3. Edgar Kreuter

b) Blitz-Meisterschaft           6 Turniere (inkl. Weihnachts-Blitz)

1. Rolf Zimmer                2. Andreas Feger        3. Christian Feger

c) Schnellschach                 5 Turniere

1. Andreas Feger               2. Rolf Zimmer        3. Werner Enzmann

d) Chess 960 / (Einführung durch Rolf Zimmer)

1. Rolf Zimmer  /  1. Andreas Feger              3. Klaus Schulz  /  3. Werner Enzmann

In seiner Übungsleiter-Tätigkeit konnte Werner Enzmann wieder den regen Zulauf beim Jugend-Training bestätigen. AGs in den Schulen werden weiterhin von Klaus Schulz durchgeführt.

Vom Kassier Wolfgang Orgis konnten wir erfahren, dass trotz größerer Anschaffungen wie die der elektronischen Uhren und die Einrichtung einer Homepage mit einem kleinen Minus der Haushalt im akzeptablen Rahmen abgeschlossen werden konnte.

Kleinere personelle Veränderungen ergab die Wahl des neuen Vorstandes: Werner Enzmann und Andreas Feger wurden einstimmig gewählt als 1. und 2. Vorsitzende, Rolf Zimmer ist der neue kommissarische Turnier-Leiter.

Categories Protokolle