Besuchen Sie die Website unseres Partners Autodoc.de

Spielbetrieb in der Badnerlandhalle
Die Schachfreunde Neureut spielen in der Badnerlandhalle, und zwar in der Seniorenstube, bei großem Andrang auch zusätzlich im Kellerraum.

Badnerlandhalle Karlsruhe-Neureut
Rubensstraße 21
76149 Karlsruhe


Anfahrt

Dienstags ab 19 h beginnt der Clubabend. Freitags zwischen 16 h und 18 h ist Jugendtraining. Spiele der Verbandsrunde starten an den jeweiligen Sonntagen um 10 Uhr.

Vorstellung

Die Schachfreunde Neureut 1953 e.V. sind der Treffpunkt für alle Schachinteressierten aus dem Norden und Westen von Karlsruhe sowie aus dem Ortsteil Neureut. Wer dazust0ßen möchte kann einfach zum „Schnuppern“ am Vereinsabend oder beim Jugendtraining vorbeikommen.

Spielzeiten

Kontakt

Vorstand: vorstand@sfneureut.de
Webseite: webmaster@sfneureut.de

PKWTEILE.DE

Schachaufgabe Nr. 9 – Mai 2024

Eine neue Aufgabe aus dem letzten Spieltag der Verbandsrunde: Nach …Kg8 gewinnt Weiß Material.

Hier klicken für die Lösung

Lösung Schachaufgabe 9

1. Sxh7

in der Partie folgte

1… Kxh7
2. Dh5+

Schwarz gab daraufhin auf, sowohl nach 2… Kg7 als auch nach 2… Kg6, führt 3. Dxg6+ zu 3… Kh8 und 4. Dh7#.

Auch nach 1… Lf5 oder 1… Tf5 verliert Schwarz eine Qualität.

Lösung Schachaufgabe 8 vom März 24

Nach 1. Tb6 kann Schwarz den Bauernverlust nicht mehr vermeiden.

Aktuelles

Posted on

Jugend beim Sulzfeld Open

Auch in der Verbandsrunden-freien Zeit werden Schach-Aktivitäten angeboten, so geschehen zwischen Donnerstag, dem 9. und Sonntag, dem 12. Mai. Drei junge Leute aus unserem Verein hatten sich auf den Weg gemacht um in diesen vier Tagen an sieben Runden Langzeitpartien dabei zu sein. Jonathan Rügert startete furios mit 2,5 Punkten aus drei Partien. Leider wurde er krank und musste das Turnier abbrechen. Hendrik Dasselaar (4,5/7) schaffte bei 144 Teilnehmer*innen einen hervorragenden 36. Platz. Das neue Mitglied, Fransiskus Irvin Winaris, erreichte bei seinem ersten  Auftritt als Neureuter achtbare 50% Punkteausbeute im stark besetzten Turnier.

Categories Schachjugend, Spielberichte
Posted on

Endstand Verbandsrunde 2023/24

Unsere Mannschaften haben folgende Platzierungen errreicht. Herzlichen Dank an alle Spielerinnen und Spieler !

Neureut 1 – 4. Platz in der Landesliga Nord 2
Neureut 2 – 3. Platz in der Bezirksklasse
Neureut 3 – 7. Platz in der Bezirksklasse
Neureut 4 – 3. Platz in der Kreisklasse C
Neureut 5 – 5. Platz in der Einsteigerklasse
Neureut 6 – 4. Platz in der Einsteigerklasse

Categories Spielberichte
Posted on

Deutsche Meisterschaft im Schulschach

Gerade kehren die aktiven Spieler vom Neureuter Gymnasium aus München zurück. Bei der Deutschen Meisterschaft im Schul-Schach-Mannschafts-Wettbewerb WK II erreichte das Team um Betreuer Timo Lindl den hervorragenden 8. Platz, damit unter den Top 10 gelandet, von insgesamt 22 Mannschaften aus ganz Deutschland. Es spielten Tim Uhlmann, Hendrik Dasselaar, Mark Scheinmaier, Leon Liu, Justus Braun und Denis Graf.

Categories Schachjugend, Spielberichte
Posted on

Ergebnisse der 9. Verbandsrunde

Die Verbandsspiele der Saison 23/24 neigen sich dem Ende zu. Zu der neunten und letzten Runde gibt es hier einige Berichte.

In einem bedeutungslosen Spiel zweier ersatzgeschwächter Mannschaften konnte sich unsere I. gegen Conweiler klar durchsetzen. Beide Teams traten mit jeweils nur sechs Spielern an. Alexander Pemsel. Jonathan Rügert, Roman Hass, Ulrich Wengert und Timo Wäsch gestalteten ihre Partien erfolgreich, während Andreas Feger seine Partie verlor. Timo gewann früh zwei Bauern. Er vereinfachte die Stellung, worauf sein Gegner aufgab. Alexander erhielt in dem Gambit seines Gegners einen Bauern, konnte dessen Initiative erst bremsen und später positionelle Vorteile erzielen. In derart dominierter Stellung gab der Gegner schließlich auf. Jonathan ergriff in der Eröffnung die Initiative und hinderte seinen Gegner daran, sich zu entwickeln und seinen König in Sicherheit zu bringen. Mit einem feinen Figuren-Opfer setzte Jonathan sein Gegenüber matt. Andreas verlor in komplizierter Stellung erst den Überblick, dann die Partie. Ulrichs Gegner hatte in der Eröffnung einen falschen Plan, wodurch dieser schon bald in Bedrängnis geriet. Beim Übergang ins Turm-Endspiel hatte Ulrich zwei satte Mehrbauern, die das Spiel entschieden. Romans Partie war lange ausgeglichen. Indes, seine starke Turm-Endspiel-Technik brachte den Punkt ein.

Endstand:     Conweiler I       –      Neureut I    =   1 : 5

Die II. musste in Ettlingen antreten. Die Gastgeber standen bereits als Aufsteiger in die Bereichsklasse fest. Leicht ersatzgeschwächt schaffte unser Team dennoch ein Mannschaftsremis. Ganze Punkte holten Kapirththan Sanmugalingam, Waldemar Arzer und Klaus Heiermann. Remisen steuerten Klaus-Dieter Schulz und Wolfgang Orgis bei.

Endstand:    Ettlingen IV       –       Neureut II      =   4 : 4

Neureut III hatte Heimspiel gegen das Damen-Team vom KSF. Gegen deren starke Besetzung, unter anderem die Bundesliga-Spielerin Paula Wiesner, mussten die Herren noch zufrieden sein mit der knappen Niederlage. Immerhin gewannen Bernhard Dasselaar und Shunjie Roger Tang. Henning Garus und Stefan Karl schafften ein Remis.

Endstand:     Neureut III    –    KSF V      =     3 : 5 

Auch unsere IV. reiste nach Ettlingen. Sie wurden ihrer Favoriten-Rolle gerecht. Timm Ganske remisierte an Brett 1, Namita Schulten, Dennis Groß und Katrin Schulten sorgten für die restlichen drei Punkte.

Endstand:      Ettlingen VI    –   Neureut IV     =    0,5 : 3,5 

Unsere beiden Jugend-Mannschaften spielten daheim. Die V. empfing die Schüler aus Jöhlingen. Es entwickelten sich sehr wechselvolle, auf den Brettern kampfbetonte Begegnungen. Beachtlich zu erwähnen ist die Intensität der Konzentration bei den einzelnen Partien. Dies gilt unbedingt für beide Teams. Levon Ganske an Brett 1 holte zwei Punkte. Hannes Jakobi hatte bei überlasteter Verteidigung keine Möglichkeit zum Gegenangriff und musste passen. Auch Simon Labisch hatte in seinem ersten Einsatz in einem Verbandsspiel Lehrgeld zahlen müssen. Devcharan Naveen Kumar und Tharun Muthiyalu Jothir gewannen jeweils eine Partie.

Endstand:     Neureut V    –     Jöhlingen III    =    4 : 4

Eigentlich hätte unsere VI. nach Pfinztal reisen müssen. Jedoch aufgrund deren Platzmangel wurde das Match in Neureut ausgetragen. Außerdem konnten die Gegner nur drei Spieler aufbieten. Das Ergebnis gestaltete sich daher ziemlich klar. Echte Gewinn-Partien lieferten Silas Blaschke (1), Aman Hänisch (2), Hari Hänisch (2) und Nils Gierl (1).

Endstand:     Pfinztal III    –    Neureut VI       =    0 : 8  

Categories Spielberichte
Posted on

Regionales Kinder-Schach-Turnier U8

Last but not least gilt es noch, eine Neureuter Beteiligung beim „Regionalen Kinder-Schach-Turnier“ U8 beim KSF zu erwähnen. Unser jüngstes Mitglied Agasty Bhagwan war Teilnehmer bei dem stark besetzten fünf-rundigen Schnellschach-Spiel. Unter den 24 aktiven Mädchen und Jungen schaffte er mit 2,5/5 Punkten einen ordentlichen Mittelfeldplatz. Klar, dabei sein ist wichtig. Schließlich, früh übt sich, wer einmal Großmeister*in werden will !!

Categories Schachjugend, Spielberichte