Besuchen Sie die Website unseres Partners Autodoc.de

Die Heimspiele der Verbandsrunde am Sonntag, den 16.10., 20.11. und 04.12. finden im Brunhilde-Baur-Haus statt!

Brunhilde-Baur-Haus
Linkenheimer Landstr. 133a
(Eingang Spöcker Straße)
76149 Karlsruhe


Der Vereinsabend am Dienstag und das Jugendschach freitags finden zunächst weiterhin im Gemeindehaus statt!

Vorstellung

Die Schachfreunde Neureut 1953 e.V. sind der Treffpunkt für alle Schachinteressierten aus dem Norden und Westen von Karlsruhe sowie aus dem Ortsteil Neureut. Wer dazust0ßen möchte kann einfach zum „Schnuppern“ am Vereinsabend oder beim Jugendtraining vorbeikommen

Spiellokal

Die Badnerlandhalle wird seit dem Frühjahr 2021 für einige Zeit generalsaniert. Freundlicherweise hat uns Herr Pfarrer Würfel von der Nordkirche Neureut für unsere Spielabende den Gemeindesaal zur Verfügung gestellt. Für die Verbandsrunde weichen wir ins Brunhilde-Baur-Haus aus.

Verbandsrunde:
Brunhilde-Baur-Haus
Linkenheimer Landstr. 133a
(Eingang Spöcker Straße)
76149 Karlsruhe

Vereinsabend/ Jugendtraining:
Gemeindehaus der ev. Gemeinde Neureut Nord
Kirchfeldstr. 149
76149 Karlsruhe
Anfahrt


Kontakt

Vorstand: vorstand@sfneureut.de
Webseite: webmaster@sfneureut.de

Aktuelles

Posted on

Bezirks-Jugend-Mannschafts-Meisterschaften U 16

Am Sonntag, dem 13. November, wurde in Bruchsal die  U 16 Bezirks-Mannschafts-Meisterschaft ausgetragen. Einige favorisierte Mannschaften waren aufgrund von Kader-Lehrgängen geschwächt. Dagegen spielte die Neureuter Vertretung ganz groß auf. Alle vier Begegnungen wurden gewonnen, gerade mal zwei Brettpunkte wurden abgegeben.

Endstand: 1. Neureut, 2. KSF, 3. Untergrombach.

Die erfolgreichen Spieler waren Hendrik Dasselaar, Kapirththan Sanmugalingam, Justus Braun und Shunjie Roger Tang. Glückwunsch zum BezirksmeisterTitel 2022 !!!!

Categories Aktuelles, Schachjugend
Posted on

St-Martins-Jugend-Blitz

Just am Freitag, dem 11.11., an St. Martin, fanden im Rahmen des Jugendschachs im großen Gemeindesaal der Nordkirche gleich drei Blitzturniere parallel statt. In der Gruppe C waren die Neulinge aktiv. Bei den sieben startenden Mädchen und Jungs wurde Eric Shunxin Tang mit 6 aus 7 Runden eindeutiger Sieger. Dahinter platzierten sich die beiden Brüder Arian und Sebastian Krellmann mit jeweils 3,5 Brettpunkten als Zweite.

In der Gruppe B kämpften sechs Teilnehmer jeder gegen jeden. Namita Schulten schaffte ohne Verlustpartie (4/5) den ersten Platz. Im Stichkampf hatte Lukas Mühleck vor Levon Ganske die Nase vorne. Die A Gruppe mit acht Spielern beherrschte eindeutig Jonathan Rügert mit 7 Punkten aus 8 Partien. Hendrik Dasselar und Kapirththan Sanmugalingam platzierten sich als Zweiter bzw. Dritter.  Alle Teilnehmer wurden mit süßen Sachpreisen bedacht, die Sieger erhielten jeweils dazu ein Schachbuch.

Categories Aktuelles, Schachjugend
Posted on

Theorie-Abend

Am Dienstag, dem 8. November wurde im Club eine Theorie-Stunde durchgeführt. Andreas Feger mit Demobrett führte souverän durch die komplexen Aspekte der Stellungs-Beurteilung. Anhand eines Beispiels waren auch die über 20 Zuhörer in Lösungsvorschläge intensiv mit einbezogen.  Eindeutige Klärungen konnten nicht erreicht werden, dafür ist das Schachspiel nun doch zu variantenreich.

Categories Aktuelles, Vereinsintern
Posted on

Ergebnisse der dritten Verbandsrunde

Am Sonntag, dem 20. November 22, wurde die dritte Verbandsrunde ausgetragen. Es kam zu folgenden Begegnungen:

Dieser Spieltag führte die I. Mannschaft zu den starken Bruchsalern, die letzte Saison nur knapp den Aufstieg verpassten. In der Anfangsphase entwickelte es sich eher für uns erfolgsversprechend. Jedoch einige Partie sollten noch kippen. Zum Ende stand ein deutlicher Mannschaftserfolg für Neureut zu Buche mit fünf Einzelsiegen durch Zdenko Barbaric, Jonathan Rügert, Rolf Zimmer, Timo Wäsch und Roman Hass und einem Remis durch Andreas Feger.

Zdenko war nach schlechter Eröffnung in Bedrängnis, erreichte jedoch Vorteile, da der Gegner nicht die richtigen Felder für seine Dame fand. Zdenko gewann Material und wenig später die Partie. Jonathan stand immer überlegen und konnte mit einem Durchbruch Figur und damit die Partie gewinnen. Rolf schnürte seinen Gegner regelrecht ein. Das Figurenopfer des Gegners bei der Suche nach Gegenspiel schlug fehl, was einen Sieg für Rolf zur Folge hatte. Romans Partie kippte ebenfalls zu seinen Gunsten. Zunächst verlor er die Qualität. Aktives  Gegenspiel war jedoch letztendlich erfolgreich, indem er einen Königsangriff aus dem Nichts aufs Brett zauberte. Beim Stand von 4:2 spielten noch Timo und Andreas. Andreas verpasste einen schnellen Sieg im Mittelspiel und begnügte sich im Endspiel mit Remis. Timo stand lange ausgeglichen. Der Übergang ins Endspiel verlief nicht ganz glücklich für Timo. Sein Gegner hatte den gefährlicheren Freibauer. Als sich dieser jedoch zu schnell nach vorne bewegte, konnte Timo diesen gewinnen und wenig später die Partie.

Endstand:   Bruchsal I   –   Neureut I =   2,5 : 5,5

Das einzige Heimspiel des Tages fand im Brunhilde-Baur-Haus statt. Unsere II. hatte es mit Rheinstetten I zu tun. Kapirththan Sanmugalingan, Wolfgang Orgis und David Lamm holten ganze Punkte, Klaus-Dieter Schulz remisierte. Dies bedeutete eine knappe Niederlage.

Endstand:  Neureut II –    Rheinstetten I    = 3,5:4,5

Die III. musste gegen den KSF, eine reine Damen- Mannschaft, in der Kantine der Merkur-Akademie antreten. Die favorisierten Ladies gingen bald mit 2:0 Punkten in Führung, danach glichen Denis Graf und Shunjie Roger Tang dank exzellenter Endspieltechniken wieder aus. Nach ca. sechs Stunden an den Brettern konnten Henning Garus und Max Hecht jeweils kampfstark ins Remis lenken. Ein versöhnliches Mannschafts-Remis beendete das spannende Match an den sechs Brettern.

Endstand:      KSF V     –     Neureut III      =  3 : 3    

Die IV. musste nach Rheinhausen-Oberhausen reisen. Der Gastgeber war zu überlegen an diesem Tag. Dennis Groß gewann in einer wilden Partie und Stefan Karl schaffte ein Remis, das war’s dann schon.

Endstand:   Oberhausen I     –     Neureut IV   = 4,5 : 1,5

Categories Aktuelles, Spielberichte
Posted on

Jugend Mannschaft U 12 im ersten Turnier

Am Sonntag, dem 23. Oktober 22 fanden die Jugend-Bezirks-Mannschafts-Meisterschaften U 12 in Untergrombach statt.

Für das Neureuter Team gingen Levon Ganske, Tharun Muthialu, Hannes Jakobi und Kristina Graf an den Start. Bei acht Mannschaften galt es, sieben Runden Schnellschach (30 min / pro Person / pro Partie) zu absolvieren. Dies erforderte von den Jugendlichen einiges an Kondition und Stehvermögen. Die favorisierten Spieler*innen von KSF I gewannen souverän vor Gastgeber Untergrombach.

Für ihren ersten Auftritt in einem solchen Turnier hatten die Neureuter nur geringe Chancen. Auf jeden Fall wurden wertvolle Wettkampf-Erfahrungen gesammelt. Unsere Jugendlichen gingen nicht ganz leer aus. Immerhin erzielten sie drei Mannschafts- und sechs Brettpunkte

Categories Aktuelles, Neuigkeiten, Schachjugend, Spielberichte