Posted on

Weihnachts-Blitz-Turnier zum Jahres-Ausklang

Eine bunt gemischte Gruppe zwischen 17 und 77 fand sich ein am Dienstag, dem 20. Dezember im Gemeindesaal der Nordkirche zum nun schon traditionellen sportlichen Jahres-Abschluss. Bei 20 Teilnehmer*innen spielten natürlich Jede/r gegen Jede/n, d.h., 19 Blitzrunden waren zu absolvieren (pro Spieler*in 4 Min. plus 2 Sek. Inkrement). Kondition, Stehvermögen, Tagesform und das nötige Quäntchen Glück waren Voraussetzungen für gutes Abschneiden.

Einer der jüngsten Spieler des Feldes, Jonathan Rügert, wurde der Gesamtsieger (16 P.), ganz knapp vor Andreas Feger (15,5) und Rolf Zimmer (14).

Bei allem Ehrgeiz an den Brettern gab es keinen einzigen Protestfall. Es herrschte nur angenehme Wettkampf- Atmosphäre. Die Schachfreunde Neureut bilden schon eine echte Generationen übergreifende gute Gemeinschaft!

Keiner ging leer nach Hause, jeder durfte vom reichhaltigen Gabentisch ein Präsent auswählen. Unser Vorstand, Bernhard Dasselaar, lobte ausdrücklich das rege Vereinsleben im abgelaufenen Jahr. Mit guten Wünschen allerseits zu den anstehenden Festtagen klang der Abend harmonisch aus.

Categories Aktuelles, Vereinsintern
Posted on

Weihnachts-Jugend-Blitz-Turniere

Am Freitag, dem 16. Dezember, klang das aktive Schach spielen der Jugendlichen für dieses Jahr aus mit gleich drei Blitz-Turnieren. Der Gemeindesaal der Nordkirche war würdiger Austragungsort für ein großes Spektakel. Je nach Spielstärke wurde in unterschiedlichen Gruppen gespielt.

Bei den Jüngsten in der Gruppe C starteten 12 Spieler*innen.

Nach acht Runden stand der eindeutige Sieger fest. Ohne Verlustpunkte landete Arian Krellmann auf dem 1. Platz, gefolgt von seinem Bruder Sebastian und Leonhard Schott. Als 4. knapp dahinter wurde einer der Jüngsten Teilnehmer, Simon Labisch!

In der Gruppe B, den Fortgeschrittenen, waren 8 Teilnehmer*innen vertreten. Nach heftigen sieben Runden traten die beiden bis dahin unbesiegten Namita Schulten und Lukas Mühleck mit jeweils 6,5 Punkten zum Stichkampf an. Auch diese heiß umkämpfte Partie endet Remis. Damit waren beide als erste Sieger anerkannt. Dritter wurde Eric Shunxin Tang, der 4. Platz ging an Hannes Jakobi.

Die Spitzengruppe A war mit sechs Teilnehmern besetzt. In fünf hochkarätigen Runden wurden die Platzierungen ermittelt. Jonathan Rügert siegte vor Hendrik Dasselaar und Markus von Hänisch.

Alle 26 aktive Spieler*innen wurden mit einem Schokoladen-Nikolaus bedacht, dazu gab es weitere Süßigkeiten. Die Erstplatzierten erhielten Schachbücher bzw. Jugendschach-Zeitschriften.

Die Jugendleiter David Lamm und Edgar Kreuter bedankten sich bei den Teilnehmer*innen für regelmäßiges Dabeisein an den Trainings-Nachmittagen.

Der Spielbetrieb macht Pause in den Schulferien.

Am Freitag, dem 13. Januar 2023 ab 16 h darf die Jugend wieder Schach spielen im Gemeindesaal der Nordkirche.

Categories Aktuelles, Schachjugend
Posted on

Ergebnisse der vierten Verbandsrunde

Am Sonntag, dem 4. Dezember 2022, kam es bei der vierten Verbandsrunde zu folgenden Begegnungen:

An diesem Spieltag empfing unsere I. das Team aus Birkenfeld.

Es sollte sich schon bald ein offener Kampf mit vielen spannenden Partien entwickeln. Nach knapp 6,5 Stunden Spielzeit einigten sich die beiden zuletzt Spielenden auf ein Remis, was auch das Mannschafts-Remis bedeutete. Diese Partie hätte man auf drei verschiedene Ergebnisse weiter spielen können. Die Neureuter erzielten drei Einzelsiege durch Rolf Zimmer, Christian Feger und Hendrik Dasselaar sowie zwei Remisen durch Zdenko Barbaric, dem „Kämpfer“, und Andreas Feger, dem „Schieber“. Rolfs Gegner eröffnete mit einem Gambit und konnte so Stellungs-Vorteile erzielen. Außerdem schaffte er es, die Lage weiter zu verkomplizieren. Hier fand sich Rolf besser zurecht und nutzte einen Fehler des Gegners zum  Sieg aus. Christian opferte in der Eröffnung eine Figur gegen drei Bauern. Nach glücklich überstandenem Mittelspiel war das Endspiel für ihn gewonnen. Hendrik spielte eine schöne Positions-Partie, bei der er zunächst Raumvorteil im Zentrum und auf dem Königsflügel errang. Wie aus dem Lehrbuch konnte er diese Vorteile zum direkten Königsangriff nutzen und seinen Gegner schließlich matt setzen.

Endstand:    Neureut I –  Birkenfeld I    =    4 : 4

Auswärts musste die II. bei Post Südstadt antreten. Neben einem sicheren Sieg von Christoph Menschel gab es Remisen durch Eugen Braun, Wolfgang Orgis, Klaus Heiermann, Justus Braun und David Lamm. Dies reichte leider nicht. Mit diesem Ergebnis  hatte die II. erneut eine unglückliche Mannschafts- Niederlage zu verdauen.

Endstand:  Post Südstadt I   –  Neureut II    =    4,5 : 3,5

Die III. reiste ins ferne Sulzfeld am Rande des Bezirks. Im exzellenten Spielsaal, einer Vorhalle des neuen Sportparks, begann es gleich mit dem Punkten. Edgar Kreuter nutzte den kleinen Stellungsvorteil auf dem Damen-Flügel.  Nach einem listigen Springer-Schach gab der Gegner sofort auf. Denis Graf spielte eine bravouröse Partie, konnte seinen Königsangriff energisch durchziehen. Danach erfolgten zwei Verlustpartien  unsererseits. Die beiden restlichen Matches standen auf des Messers Spitze.  Man trennte sich letztendlich friedlich Unentschieden, was ein weiteres Mannschafts-Remis bedeutete.

Endstand:   Sulzfeld I  –   Neureut III    =  3 : 3

Ettlingen V trat unterbesetzt an, was einen Neureuter Mannschafts-Sieg erleichterte. Punkte beitragen konnten Robert Rajc, Katrin Schulten, Melissa Rajc sowie Namita Schulten. Damit hat sich das Team in der Tabelle im Mittelfeld festgesetzt.

Endstand:    Neureut IV   –    Ettlingen V    =   4 : 2

Die Mannschaft aus Waldbronn musste bereits am Vortag absagen wegen Spieler*innen-Mangel. Dabei hätten unsere Jugendlichen lieber den Wettkampf an den Brettern vorgezogen.  Die Punkte gingen kampflos an das Team.

Endstand:      =   Waldbronn III  –      Neureut V    =  0 : 4 

Categories Aktuelles, Spielberichte
Posted on

Bezirks-Jugend-Mannschafts-Meisterschaften U 16

Am Sonntag, dem 13. November, wurde in Bruchsal die  U 16 Bezirks-Mannschafts-Meisterschaft ausgetragen. Einige favorisierte Mannschaften waren aufgrund von Kader-Lehrgängen geschwächt. Dagegen spielte die Neureuter Vertretung ganz groß auf. Alle vier Begegnungen wurden gewonnen, gerade mal zwei Brettpunkte wurden abgegeben.

Endstand: 1. Neureut, 2. KSF, 3. Untergrombach.

Die erfolgreichen Spieler waren Hendrik Dasselaar, Kapirththan Sanmugalingam, Justus Braun und Shunjie Roger Tang. Glückwunsch zum BezirksmeisterTitel 2022 !!!!

Categories Aktuelles, Schachjugend
Posted on

St-Martins-Jugend-Blitz

Just am Freitag, dem 11.11., an St. Martin, fanden im Rahmen des Jugendschachs im großen Gemeindesaal der Nordkirche gleich drei Blitzturniere parallel statt. In der Gruppe C waren die Neulinge aktiv. Bei den sieben startenden Mädchen und Jungs wurde Eric Shunxin Tang mit 6 aus 7 Runden eindeutiger Sieger. Dahinter platzierten sich die beiden Brüder Arian und Sebastian Krellmann mit jeweils 3,5 Brettpunkten als Zweite.

In der Gruppe B kämpften sechs Teilnehmer jeder gegen jeden. Namita Schulten schaffte ohne Verlustpartie (4/5) den ersten Platz. Im Stichkampf hatte Lukas Mühleck vor Levon Ganske die Nase vorne. Die A Gruppe mit acht Spielern beherrschte eindeutig Jonathan Rügert mit 7 Punkten aus 8 Partien. Hendrik Dasselar und Kapirththan Sanmugalingam platzierten sich als Zweiter bzw. Dritter.  Alle Teilnehmer wurden mit süßen Sachpreisen bedacht, die Sieger erhielten jeweils dazu ein Schachbuch.

Categories Aktuelles, Schachjugend